TSG Stadtbergen - TSV 1960 Herbertshofen 2:0 (0:0)


Das erste Punktspiel nach der Winterpause dominierte die Heimelf souverän. Bereits in den ersten Minuten ergaben sich gute Torchancen durch Marcel Schnitzler und Markus Friedrich. Ein Führungstreffer blieb jedoch für beide Mannschaften zur Halbzeit aus. 
Nach der Pause erhöhte Herbertshofen den Druck, doch Marco Burgermeister konnte einen Torschuss der Gäste parieren. Kurz darauf konterte die TSG und  Ibrahim Argun erzielte in der 63. Minute mit einem Kopfball die 1:0 Führung für die Gastgeber. Marcel Schnitzler stand im Alleingang vor dem Gästekeeper und verfehlte in der 70. Minute das Tor nur knapp. In der 76. Minute scheiterte Marcel Schnitzler mit dem Fuß an Alexander Brodkorb vor dem gegnerischen Tor, konnte aber per Kopf nachlegen und den 2:0 Siegtreffer erzielen. 

Zweite Mannschaft: 2:1
Zuschauer: 50

Nachwuchsfußballer der TSG Stadtbergen begeistern die Zuschauer in der neuen Sporthalle in Stadtbergen

Nachdem die Fußballer der TSG Stadtbergen unter Mitarbeit von vielen Spielereltern, Trainern und der gesamten Abteilungsleitung und unter Mithilfe der Wasserwacht Stadtbergen, der Feuerwehr Stadtbergen und der Stadt Stadtbergen die bayerische B-Junioren Hallenmeisterschaft ausgerichtet hatten, stand eine Woche später mit der Ausrichtung der eigenen Hallenfußballturnieren das nächste Großereignis im Rahmen des Festjahres 125. Jahre TSG Stadtbergen vom 24.02.2017 – 26.02.2017 an. Vor gut gefüllten Zuschauerrängen zeigten die 14 Jugendmannschaften der TSG ihr sportliches Können. Begeistert waren die Zuschauer aber nicht nur von den Leistungen auf dem „schwarzen Parkett“, sondern auch von der neuen Halle, die man getrost als einer der schönsten Hallen weit und breit bezeichnen kann. 

Am Freitag eröffneten die B-Junioren den Turnierreigen. Beim den stark besetzten Turnieren war große Stimmung auf den Tribünen und auf dem Spielfeld angesagt. Aber die 3 Stadtberger Spitzenschiedsrichter Daniel Rosenberger, Jeton Jasarovski und Roland Tomaschek hatten alles im Griff und so konnten sich nach heißumkämpften Spielen bei den B1-Junioren die TSG 1 vor dem TSV Dinkelscherben, der TSG 2, Türkspor Augsburg und dem SV Mering durchsetzen. Bei den B2-Junioren lieferten sich die beiden TSG-Mannschaften einen heißen Zweikampf um den Turniersieg. Am Ende waren beide Mannschaften punktgleich und der direkte Vergleich entschied für die TSG 2 vor der TSG 1, vor Türkspor Augsburg und den punkt- und torgleichen Mannschaften vom TSV Dinkelscherben und des SV Mering.

Die Turniere am Samstag begannen mit den Spielen der E-Junioren.

Bei den E1-Junioren wollten sich die TSG´ler nicht dem TSV Schwaben Augsburg beugen und gewannen am Ende durch 2 Tore von Daniel Kügle mit 2:1 Toren und errangen den Turniersieg. Die weiteren Plätze belegten die TSG 2 vor dem TSV Steppach und dem SV Bergheim. Bei den E2-Junioren war die TSG Augsburg vor der DJK Hochzoll erfolgreich. Die Teams der beiden jungen Trainer Andre Wiedemann und Markus Friedrich belegten die Plätze 3 und 5.

Beim Turnier der D-Junioren lieferten sich 3 Mannschaften einen großen Kampf um den Turniersieg. Am Ende könnte sich die DJK Göggingen knapp vor dem SV Mering und der TSG durchsetzen. Der TSV Bobingen und die TSG 2 kamen punktgleich auf die weiteren Plätze.

Am letzten Turniertag war Fairplay-Fußball angesagt. Bei den Spielen der F- und G-Junioren gibt es keinen Schiedsrichter und keine Tabellen. Alle Kinder von 5 - 9 Jahren sind am Ende Sieger und jeder Spieler konnte am Ende aus den Händen von Jugendleiter Werner Schlosser einen Siegerpokal nachhause nehmen. Beim Turnier der F-Junioren standen sich nach etlichen Absagen die Mannschaften der TSG Stadtbergen und des TSV Leitershofen gegenüber. Bei den G-Junioren konnten die beiden Trainer Ibo Argun und Erhan Deve neben 2 eigenen Mannschaften, die Mannschaften der SpVgg Deuringen, des SV Bergheim und des TSV Neusäß begrüßen.

Zum Abschluss des Wochenendes erwiesen sich die C1-Junioren als gute Gastgeber und ließen der JFG Schmuttertal, der SG Langweid, der JFG Singoldtal und der DJK Göggingen den Vortritt. Nicht so einfach wollten sich die C2-Junioren geschlagen geben, mussten sich aber am Schluss knapp, den körperlich überlegenen TSV Firnhaberau geschlagen geben. Die weiteren Plätze belegten die DJK Göggingen, der JFG Schmuttertal und die TSG 2.

Die 3 Turniertage mit 24 Stunden Fußballsport waren wieder Hochbetrieb für alle Helfer im neuen Verkaufsstand, allen Trainern und Betreuern, den Helfern an der Zeitnahme, sowie allen Schiedsrichtern der TSG Stadtbergen ohne die zahlreichen Eltern und die komplett angetretene Abteilungsleitung unter der Führung von Anette Baer und Jugendleiter Werner Schlosser wäre ein solches Event nicht machbar.

Nach dem Jubiläum 125 Jahre TSG Stadtbergen im diesen Jahr, heißt es dann 2018 30. Jahre Hallenfußball in Stadtbergen. (aba)

 

Ergebnisse der Turniere

B1- Junioren

  1. TSG Stadtbergen 1       7:5 Tore  9 Punkte
  2. TSV Dinkelscherben     6:1 Tore  8 Punkte
  1. TSG Stadtbergen 2       4:3 Tore  4 Punkte
  2. Türkspor Augsburg       5:7 Tore  4 Punkte
  3. SV Mering                    3:9 Tore  3 Punkte

B2-Junioren

  1. TSG Stadtbergen 2       5:4 Tore  7 Punkte
  2. TSG Stadtbergen 1     10:7 Tore  7 Punkte       
  1. Türkspor Augsburg       3:3 Tore  5 Punkte
  2. SV Mering                    4:6 Tore  4 Punkte
  3. TSV Dinkelscherben     4:6 Tore  4 Punkte

E1-Junioren

  1. TSG Stadtbergen 1       5:1 Tore  10 Punkte
  1. Schwaben Augsburg    9:2 Tore    7 Punkte
  2. TSG Stadtbergen 2       2:4 Tore    5 Punkte
  3. TSV Steppach              2:6 Tore    4 Punkte
  4. SV Bergheim                1:6 Tore    1 Punkte

C2-Junioren

  1. TSV Firnhaberau           8:1 Tore  12 Punkte
  1. TSG Stadtbergen 1       8:2 Tore    9 Punkte
  2. DJK Göggingen           3:3 Tore    6 Punkte
  3. JFG Schmuttertal         5:5 Tore    3 Punkte
  4. TSG Stadtbergen 2       0:13 Tore  0 Punkte

Zur Information:
wir halten unsere JHV Abteilung Fußball am 28.04.2017 um 19:00 h ab.
LG, Anette

Bayerischen Hallenmeisterschaften der B-Junioren

Ein weiteres großes Ereignis unseres Vereinsjubiläumsjahres

(125 Jahre TSG Stadtbergen) rückt in greifbare Nähe: Am 19. Februar 2017 finden ab 10:00 Uhr in der Sporthalle Stadtbergen die Bayerischen Hallenmeisterschaften der B-Junioren statt. Hier werden Mannschaften aus ganz Bayern, u.a. der FCA, um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften kämpfen. Parkplätze gibt es vor der Halle, beim Norma und bei Harley Davidson. 

TSG Stadtbergen - TSV Ustersbach 1:0 (0:0)


In der heutigen Begegnung fanden die Gastgeber gut ins Spiel. Bereits in der 13. Minute hatte die Heimelf eine gute Chance  in Führung zu gehen. Adrian Grosjean konnte sich alleine gehen die ustersbacher Abwehr behaupten, verfehlte das Tor jedoch knapp. Einen weiteren Freistoß von Michael Rolle konnte der Gästekeeper parrieren. Zur Halbzeitpause gelang es jedoch keiner der beiden Mannschaften den Führungstreffer zu erzielen.Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck. Trotz einiger Freistöße aus guter Distanz blieb die Führung für beide Mannschaften jedoch aus. In der 83. Minute erhielt Stadtbergen einen Freistoß aus guter Distanz vom Sechzehner. Der Schuss von Marcel Schnitzler wurde von einem ustersbacher Abwehrspieler abgefälscht und  landete im Tor. In einer hitzigen Schlussphase konnte Ustersbach keine Chance erfolgreich zu Ende spielen. Zudem sah Moise Bea (Stadtbergen) die Rote Karte nach einem Foulspiel, was für Verwunderung auf beiden Seiten sorgte. Die Partie endete 1:0. (sssg)

Zweite Mannschaft: 3:4
Zuschauer: 80

Termine

Keine Termine

Kontakt

Anette Baer
Abteilungsleiterin
Mobile: (0176) 9817 1226 (abends, ab 19:00)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefan Burgermeister
stellvertr. Abteilungsleiter
Mobile: (0151) 2176 2561
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treffpunkt

Sie treffen uns am

Winter

Montag 16:00 - 21:30

Sportpark Stadtbergen

Dienstag 17:30 - 21:30 Sportpark Stadtbergen
Mittwoch 16:00 - 20:30 Sportpark Stadtbergen
Donnerstag 16:00 - 21:00

Oswald-Merk-Halle Leitershofen

Freitag 18:00 - 21:00 Oswald-Merk-Halle Leitershofen