TSG Stadtbergen - SSV Anhausen 3:6 (2:2)

Die Gastgeber kamen gut ins Spiel. In der 7. Minute brachte Michael Rolle die Heimelf in Führung. Kurz darauf konnte der SSV durch Josef Guggenberger ausgleichen und durch einen Elfmeter auf 2:1 erhöhen. Mit dem Pfiff zur Halbzeit erzielt Mustafa Delalic den Ausgleich zum 2:2. 

Nach der Halbzeit leistete sich die TSG einen Abwehrfehler, sodass Stefan Polzer allein auf den Torwart zulief und ein weiteres Tor erzielte. In der 58. Minute glich Marcel Schnitzler für die Hausherren aus. Direkt im Gegenzug brachte Alex Micheler Anhausen wieder in Führung und konnte in der 70. Minute auf 3:5 erhöhen. Mit einem Mann weniger war Stadtbergen in der Schlussphase die überlegende Mannschaft und drängte auf den Anschluss. Anhausen beschränkte sich auf Konter und erzielte mit dem Schlusspfiff einen weiteren Treffer zum 3:6 Endstand. (sssg)

Zweite Mannschaft: 1:4

Zuschauer: 100

TSG Stadtbergen - ESV Augsburg 2:1 (0:2

Der ESV fand in der ersten Halbzeit gut ins Spiel. Bereits in der 10. Minute gingen die Gäste durch Alexander Wiedersatz in Führung. Die beste Chance für Stadtbergen den Ausgleich zu erzielen ergab sich für Marcel Schnitzler in der 32. Minute. Der Freistoß auf das kurze Eck wurde jedoch vom Gästekeeper pariert.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber den Druck. In der 65. Minute scheiterte Markus Friedrich jedoch am gegnerischen Keeper. Kurz darauf wurde der Einsatz der Heimelf endlich belohnt. Markus Friedrich legte den Ball auf Sven Gruber, der in der 70.  Minute den Ausgleich erzielte. Ein weiterer Angriff der TSG ließ nicht lange auf sich warten. Taylan Tekin legte im Strafraum auf Tom Seeger zurück, der direkt abzog und den Führungstreffer erzielte. Weitere Torchancen auf beiden Seiten blieben aus. Das Spiel endete mit einem Endstand von 2:1. (sssg)

 

TSG Stadtbergen - TSV Meitingen 2  3:2 (2:0)

Die heutige Begegnung dominierte die TSG von Beginn an. Bereits in den ersten Minuten ergaben sich gute Torchancen für die Heimelf. In der 13. Minute konnte Marcus Tikas nur noch von Patrick Peppel im Strafraum gestoppt werden. Die Schiedsrichterin gab den fälligen Elfmeter, den Marcel Schnitzler souverän verwandelte. Die Führung konnte kurz darauf von Niklas Bentlage in der 18. Spielminute ausgebaut werden. Bis zur Pause ergaben sich noch weitere gute Chancen für Stadtbergen, ein weiterer Treffer blieb jedoch aus.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser aus der Kabine, konnten aber ihre Chancen zunächst nicht nutzen. Auch die TSG vergab einige schöne Möglichkeiten die Führung auszubauen. In der 68. Minute legte Matthias Gherda den Ball auf Jan Blochum, der den Rückstand auf 2:1 verkürzte. Der Konter ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Niklas Bentlage legte den Ball in den Sechzehner und Mustafa Delelic schob zum 3:1 ein. In de Schlussphase erhöhte Meitingen nochmals den Druck und Philip Wieser netzte den Freistoß direkt ein. Weitere Chancen blieben erfolglos und Stadtbergen siegte mit 3:2. (sssg)

Reserve: Spielfrei. Zuschauer: 70

TSG Stadtbergen - TSV Lützelburg 0:1 (0:0)

Bei der heutigen Begegnung ergaben sich zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten. Nach einer Ecke in der 39. Minute legte Fabian Karg den Ball im Strafraum auf Florian Kamissek zurück, der Schuss ging jedoch über das Tor. Auch der Konter von Fabian Koislmeyer in der 41. Minute traf den Kasten nicht. Nach der Halbzeitpause erhöhten die Gäste den Druck. In der 62. Minute verhinderte der stadtberger Keeper eine weitere Torchance der Gäste. Kenan Ergenler spielte abermals auf Florian Kamissek, doch Marco Burgermeister hatte den Ball sicher. In den letzten Minuten drängten die Stadtberger nochmal vor das gegnerische Tor. Gleich drei aufeinander folgende Chancen auf den Führungstreffer scheiterten jedoch am Aluminium. Im Gehenzug leistete sich die Hintermannschaft einen Fehler, der in der Nachspielzeit mit einem 0:1 Siegtreffer von Kenan Ergenler bestraft wurde. (sssg) Zuschauer: 70 Reserve: abgeasagt

TSG feiert 70 Jahre Vereinsfußball

TSG feiert 70 Jahre Vereinsfußball Abwechslungsreiches Programm bei Jubiläumsveranstaltung in Stadtbergen 70 Jahre Vereinsfußball in Stadtbergen – dieses Jubiläum feierte die TSG ein ganzes Wochenende lang. Für Sportler wie Fans hatte die Abteilung ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zum Auftakt der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Paulus Metz stand, trafen sich ehemalige Spieler und Funktionäre zu einem großen Altherren-Turnier. Am Ende konnte sich Leitershofen knapp vor Stadtbergen und Deuringen den Turniersieg sichern. Anschließend war der Nachwuchs an der Reihe. Vor großer Kulisse wurden die E- und F-Junioren-Turniere um den Augusta-Bank-Cup durchgeführt – mit jeweils zehn Mannschaften auf vier Spielfeldern. Bei den F-Junioren siegte der TSV Leitershofen, die TSG-Mannschaft belegte den 6. Platz. Bei den E-Junioren sicherten sich die Stadtbergerbeim Sieg des DJK Göggingenden 5. Rang. Zum Abschluss lieferten sich die ersten und zweiten Mannschaften aus Stadtbergen, Leitershofen, Deuringen und Bergheim spannende Duelle. Derbystimmung pur auf der Schulsportanlage. Bei den ersten Mannschaften ging die SpVggDeuringen als verdienter Sieger hervor. Bei den zweiten Mannschaften holte sich die TSG Stadtbergen den Turniersieg. Auch neben den sportlichen Wettkämpfen war für die Besucher viel Unterhaltsames geboten – von der Hüpfburg bis hin zu kulinarischen Leckereien. „Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen, ohne die wir dieses große Event nie hätten stemmen können“, sagte Abteilungsleiterin Anette Baer nach zwei spannenden Tagen, die ganz im Zeichen des runden Leders standen. Fachsimpelten nicht nur über Fußball: (von links) Bürgermeister Paulus Metz, Helmut Engel, Peter Fröhlich, Stadtrat NorbertKnoblich, Adolf Ittner, Helmut Nowak, Helmut Pretzl und Werner Scharmann Viel Spaß hatten die jungen Spieler der E und F-Jugend beim Augusta-Cup. Beim Holztorwart-Schießen winkten den Vereinen bis zu 500 Euro Preisgeld. Bilder: Anette Baer

Termine

Keine Termine

Kontakt

Anette Baer
Abteilungsleiterin
Mobile: (0176) 9817 1226 (abends, ab 19:00)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefan Burgermeister
stellvertr. Abteilungsleiter
Mobile: (0151) 2176 2561
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treffpunkt

Sie treffen uns am

Winter

Montag 16:00 - 21:30

Sportpark Stadtbergen

Dienstag 17:30 - 21:30 Sportpark Stadtbergen
Mittwoch 16:00 - 20:30 Sportpark Stadtbergen
Donnerstag 16:00 - 21:00

Oswald-Merk-Halle Leitershofen

Freitag 18:00 - 21:00 Oswald-Merk-Halle Leitershofen