Jugendergebnisse vom vergangenen Wochenende

B-Jugend: TSV Königsbrunn – TSG 2:2. Tore: Mohammed El Amrati, Thomas Schmid. – 

D1-Jugend: TSG – DJK Göggingen 7:3. Tore: Josef Uhl (3), Daniel Gabriel (2), Ben Bender, Leif Nickl. – 

D2-Jugend: TSG – TSV Diedorf 3:3. Tore: Emmanuel Zabayor (2), Ugnius Audickas. – 

E2-Jugend: TSV Leitershofen – TSG 3:9. Tore: Luis Nickel (3), Raphael Herrmann (2), Arif Göksu, Niklas Kinzler, Anton Ruban, Kadir Soylu. – 

F1-Jugend: TSG – TSV Leitershofen 6:2. Tore: Jonatan Böhner (4), Isaiah Gyabeah, Noah Kies. – 

F2-Jugend: TSG – TSV Kriegshaber 0:8. – 

F4-Jugend: FC Hochzoll – TSG 5:1. Tor: Vakaris Audikas. –

Neue Tore für mehr eigene Tore und weniger Gegentore dank Eser Brennstoffe GmbH

Seit Beginn dieser Saison dürfen sich unsere Großfeldmannschaften über nagelneue Tore freuen.
Dafür möchten wir uns bei unserem langjährigen und treuen Sponsor, der Firma
Eser Baustoffe GmbH recht herzlich bedanken.

Es handelt sich dabei nicht um irgendwelche Tore, sondern um „Bundesligatore“,
was unseren Spielern eine zusätzliche Motivation geben sollte und dementsprechend
für mehr Tore und hoffentlich weniger Gegentore sorgen wird. Das wiederrum sollte uns
helfen unsere sportlichen Ziele zu erreichen, dafür nochmals VIELEN DANK!

 

Eser Tor

Niederlage und Unentschieden für unsere Aktivenmannschaften


Die zweite Mannschaft verlor beim Tabellenführer der B Klasse Nordwest CSC Batzenhofen- Hirblingen knapp mit 4:3.
Torschützen für das Dörfler Team waren Stefan Wunderlich, Adrian Grosejan und Markus Friedrich.
Schade , es war ein gutes Spiel von unserem Team.
Zu einem Punkt kam die erste Mannschaft bei der SpVgg Bärenkeller.
In einem guten , vorallem in der ersten Halbzeit starken Spiel, ging unser junges Team nicht ganz unverdient durch einen verwandelten Foulelfmeter von Dominik Nürnberger in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte die Heimelf den Druck , ohne zuerst nicht nennenswerte Chancen sich zu erarbeiten.
Wenn doch , war Torwart Marco Burgermeister zur Stelle.
Aber in der 74 Minute war auch er machtlos und die Heimelf glich durch Breitner nicht unverdient zum 1:1 aus.
Jetzt druckte die SpVgg auf den zweiten Treffer. Unser Team konnte immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen und hat kurz vor Schluss durch Marcel Steidl die Große Chance zum Siegtreffer. Auch von der aukommenden Hektik in der Schlussphase , ließen sich die Schmidt / Schoder Schützlinge nicht anstecken und entführten nicht unverdient einen Punkt aus dem Bärenkeller.

Weiter geht es für unsere Mannschaften bereits am Donnerstag 3. 10.
Zu Gast werden dann die Mannschaften vom TSV Leitershofen sein.ACHTUNG VERÄNDETER SPIELBEGINN!!!Das Spiel der zweiten Mannschaften beginnt bereits um 12.30 Uhr
Danach gegen 14.20 Uhr
Einlagespiel der G Junioren
TSG - TSV
Um 15 Uhr dann das Spiel der ersten Mannschaften.
Streicht euch den Donnerstag rot in eurem Kalender an und kommt vorbei.
Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

 
71588905 1412057342301628 4887931447253401600 n
 
72329532 1412057388968290 4860602755032547328 n
 

Sportlerehrung der Mannschaften

Heute fand wieder die Sportlerehrung für Mannschaften im Bürgersaal Stadtbergen statt.
Geehrt wurden Mannschaften , die im Jahr 2018/19 herrausragende Leistungen vollbrachten.
Die TSG Stadtbergen - Abt. Fußball war mit zwei Mannschaften vertreten, und einem Jugendspieler der seperrat geehrt wurde.
Preisträger waren zu einem :
Unsere A Jugend um das Trainerteam Oliver Schmidt und Stephan Schoder, die im Baupokal und im Landkreispokal jeweils bis ins Finale vorgestoßen sind, und in beiden Wettbewerben den 2.Platz belegten. Hervorzuheben ist vor allem , dass man immer gegen Mannschaften gespielt und gewonnen hat, die ein , zwei Klassen höher gespielt haben. In Erinnerung geblieben ist vor allem das Spiel im Baupokal gegen den TSV Schwaben Augsburg, dass erst im Elfmeterschießen mit 16:15 für die TSG entschieden wurde. Durch diese Leistungen wurde die A Jugend auch für die Wahl zur Mannschaft des Jahres nommeniert.
Geehrt wurde auch unsere E3 vom Trainerteam Can Kosay , Oliver Radic und Betreuerin Katharina Herrmann.
Die Jungs wurden in der E Junioren Gruppe Augsburg ungeschlagen Meister, was den Ausschlag gab für die Sportlerehrung nominiert zu weden.
Einen Sonderpreis gab es für unseren Jugendspieler Daniel Kügle.
Daniel wurde in der D Jugend Kreisklasse mit 19 Toren Torschützenkönig und wurde vom 2.Bürgermeister Michael Smischek und 3. Bürgermeisterin Bärbel Schubert dementsprechend geehrt.
Glückwunsch Daniel.
Zum Abschluß wurde noch die Mannschaft des Jahres geehrt, wo unsere A Jugend nominiert war. Leider hat es nicht ganz gereicht.
Die A Jugend belegte den hervorragenden zweiten Platz.
Glückwunsch an das gesamte Team.
Sieger wurde die U8 Basketballmannschaft der BG Stadtbergen / Leitershofen, die vergangene Saison Schwäbischer Meister wurden.
Herzlichen Glückwunsch auch an euch.
Glückwunsch auch an die drittplazierten Tennisdamen der SpVgg Deuringen.
Mit dieser Ehrung wurde die gelungene Veranstalung beendet.
Danach gab es im Foyer des Bürgersaal ein gemütliches beisammensein aller Beteiligten und man konnte sich mit dem ein oder anderen austauschen.
Wir bedanken uns bei der Stadt Stadtbergen für die Organisation und den mehr als gelungenen Abend.

 

70433886 1402462303261132 4314562865244667904 o

70946417 1402462409927788 9122136187354480640 n

70310209 1402462479927781 7684154142784225280 n
Unserer E3 mit den Trainern Oli Radic und Can Kosay

70776826 1402462606594435 7374999136937967616 n
Unsere Pokalhelden, die A Jugend von Stephan Schoder und Oliver Schmidt 

70728889 1402462669927762 8211426580266745856 n
Die Pokaljungs, namentlich

70344481 1402462743261088 4352855930367377408 n
2. Platz A Jugend Mannschaft des Jahres

70640793 1402462783261084 2841457540200398848 n
Die drei nommienierten Mannschaften 

70322781 1402462829927746 1262113196907429888 n
Torschützenkönig der D Jugend Kreisklasse Daniel Kügle mit 2. Bürgermeister Michael Smischek und 3. Bürgermeisterin Bärbel Schubert

TSG Stadtbergen - VfR EM Foret 2:1 (0:0)

In der ersten Halbzeit der heutigen Begegnung kam die Heimelf von Anfang an besser ins Spiel. Bereits in der 4. Minute setzte Gabriel Lehrke einen ersten Höhepunkt, der Ball ging jedoch knapp über das gegnerische Tor. Nur wenige Minuten später kann Torwart Maximilian Stadler die Führung des VfR verhindern. Füße Stadtbergen ergaben sich noch gute Gelegenheiten einen Führungstreffer zu erzielen. Diese Chancen konnten die Gastgeber jedoch nicht nutzen und bis zur Pause gelang keiner Mannschaft ein Treffer.
Die zweite Halbzeit wurde von einigen kleinen Fouls geprägt und die Torchancen blieben zunächst auf beiden Seiten ohne ersehnten Führungstreffer. Erst in der 76. Minute legt Dominik Nürnberger den Ball auf Marcel Schoder, der das 1:0 erzielen konnte. In den letzten Minuten erhitzten sich noch einmal die Gemüter. Die Gäste wollten unbedingt den Ausgleich in der Nachspielzeit erzielen, was ihnen jedoch nicht gelang. Es blieb bei einem Endstand von 1:0 für die stadtberger Heimelf. (sssg)

Zweite Mannschaft: 4:0
Zuschauer: 50

Termine

Keine Termine

Kontakt

Anette Baer
Abteilungsleiterin
Mobile: (0176) 9817 1226 (abends, ab 19:00)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexander Götz
2. Abteilungsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!